Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Jahreshauptversammlung 2021

Erstellt: Mittwoch, 11. August 2021

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins 2021

[Abdruck von der Homepage der Gemeinde Reilingen vom 10.08.2021]

 

Zur jährlichen Hauptversammlung hat der Obst- und Gartenbauverein am 05.08.2021 in den „Reilinger Hof“ eingeladen.

Dem 1. Vorsitzenden Karl Bickle war es eine große Freude, die Mitgliederversammlung, wenn auch mit einem halben Jahr Verspätung, durchführen zu können und begrüßte alle anwesenden Mitglieder recht herzlich.

Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder erinnerte Schriftführerin Birgit Dietrich an die coronabedingt eher kleineren Ereignisse des vergangenen Jahres, zu dessen Höhepunkten unter anderem das Apfelsaftpressen mit allen Reilinger Kindergärten, die Sammelbestellungen von Salat- und Tomatenpflanzen, sowie 2 Radtouren gehörte.

So wie das coronabedingte Vereinsjahr mit seinen wenigen Aktivitäten und Veranstaltungen lief, so bezeichnete auch Kassiererin Gisela Burger, die finanziellen Belange des Vereins. Denn trotz eisernem Sparkurs konnte ein Minus im Kassenstand nicht vermieden werden.

Kassenprüfer Manfred Astor, bestätigte Gisela Burger eine einwandfreie Kassenführung und bat die Mitglieder um Entlastung der Kassiererin und der gesamten Vorstandschaft, welche einstimmig erfolgte.

Angelika Sommer als Verantwortliche des Obstgartens berichtete über den Zustand der Obstanlage.

Sie bezeichnete das diesjährige Wetter im Bezug auf die Obstanlage mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Durch das mehr als feuchte Wetter leidet die Obstanlage dieses Jahr garantiert nicht an Wassermangel. Aber die Feuchtigkeit fördert Pilzkrankheiten wie Mehltau und Schorf.

Insgesamt war die Beerenernte mäßig aber die Aussicht auf die Obsternte sieht gut aus.

Gertrud Sattelberger berichtete mit tollen Bildern über das Hochbeet und den Kräutergarten.

Der schachbrettartig angelegte Kräutergarten mit seinen 101 verschiedenen Kräutern ist in die Jahre gekommen und wird überarbeitet.

Als neuer Blickfang wurde jetzt die Kelterpresse inmitten des Kräuterbeets platziert und mit den 7 Kräutern für die traditionelle „Frankfurter Grüne Soße“ bepflanzt.
Über das Hochbeet erklärte sie die Vorteile, die ein Hochbeet im Pflanzenwuchs bietet und über die Vielfältigkeit der Bepflanzung.

Ein absoluter Hingucker ist dieses Jahr, die traumhaft schöne Artischocke mit ihrer Blütenpracht.

„Nach den Geschäftsberichten folgen normalerweise Ehrungen“, erklärte der Vorstand. Der Grund warum in diesem Jahr keine Ehrungen stattfinden können ist, dass: coronabedingt der Termin für die Hauptversammlung sehr kurzfristig angesetzt werden musste. Die Beschaffungen für Urkunden und Nadeln vom Landesverband waren in der kurzen Zeit nicht möglich. Alle Ehrungen werden natürlich bei der Jahreshauptversammlung 2022 nachgeholt und durchgeführt.

 

Verdiente Vorstandsmitglieder

 


Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Erich Hoffmann und Birgit Dietrich.
Foto: M. Kappes

 

Wahlen

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen, dankte Karl Bickle Birgit Dietrich, die nach 31 Jahren aus dem Amt als Schriftführerin auf eigenen Wunsch ausschied.

Er hob hervor, dass Frau Dietrich nicht nur als Schriftführerin tätig war, sondern auch für die Pflege des Vereinshäuschens und die Beschaffung der Getränke bei Arbeitseinsätzen.

Der Vorstand dankte ebenso Erich Hoffmann, der das Amt des Beisitzers 15 Jahre ausübte und auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist.

Erich Hoffmann war neben dem Amt als Beisitzer, insbesondere für die Wartung der Vereins-Gerätschaften und für die Instandhaltung rund um das Vereinshäuschens verantwortlich.

Beide Vorstandsmitglieder haben sich über Jahre unermüdlich für den Verein eingesetzt. Somit war es Karl Bickle ein persönliches Anliegen, am Abend der Jahreshauptversammlung beiden nochmals Lob und Dank auszusprechen und ihnen einen Blumenstrauß zu überreichen.

Zügig ging es bei dem Punkt „Teilneuwahlen der Vorstandschaft“ voran. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

 

Gewählte Personen:

2. Vorsitzende: Brigitte Kneis

Schriftführerin: Monika Kappes

Beisitzer: Werner Borowski, Karl Grübel, Gertrud Sattelberger, Dustin Steinmann, Steffen Brenner, Mourad Latrache.
Kassenprüfer: Toni Kellner, Manfred Astor

 


Die aktuelle Vorstandschaft des OGV: v.l. Karl Bickle, Gertrud Sattelberger, Monika Kappes, Werner Borowski, Dustin Steinmann, Manfred Astor, Karl Grübel, Angelika Sommer, Brigitte Kneis. Es fehlen: Gisela Burger, Steffen Brenner, Mourad Latrache und Toni Kellner.
Foto: P. Sattelberger


Dankesworte

Bei seinem Schlusswort dankte Karl Bickle nochmal der Vorstandschaft sowie allen Helferinnen und Helfern des Vereins für die Hilfe und Unterstützung im nicht ganz einfachen Corona-Jahr 2020.

Danach wurde die kurzweilige Jahreshauptversammlung geschlossen und jeder konnte sich in gemütlicher Runde noch einige Zeit im Kreise der Obst- und Gartenbaufamilie verweilen.

 

Aktivitäten

Die nächste Aktion des Obst- und Gartenbauvereines startet am Sonntag, den 10.10. 2021 mit dem Tag des Gartens, sofern es die Corona-Schutzmaßnahmen zulassen.

Zugriffe: 304

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.