Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Heilpflanze im November 2020: Ginkgo

Der Ginkgobaum - Ginkgo biloba

Der Ginkgo oder Ginko (Ginkgo biloba) ist eine in China heimische, heute weltweit angepflanzte Baumart.

Er ist der einzige lebende Vertreter der Ginkgoales, einer ansonsten ausgestorbenen Gruppe von Samenpflanzen.
Natürliche Populationen sind nur aus der Stadt Chongqing und der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas bekannt.

In Ostasien wird der Baum wegen seiner essbaren Samen oder als Tempelbaum kultiviert.

Er wurde von niederländischen Seefahrern aus Japan nach Europa gebracht und wird hier seit etwa 1730 als Zierbaum gepflanzt.

Zum Jahrtausendwechsel erklärte das deutsche „Kuratorium Baum des Jahres“ Ginkgo biloba zum Mahnmal für Umweltschutz und Frieden und zum Baum des Jahrtausends. Der Ginkgo ist ein „lebendes Fossil“.

In der Forschung hat man besondere Wirkstoffe in den Ginkgoblättern gefunden, die in einem Spezialextrakt stark konzentriert werden.
Ginkgopräparate werden zur Behandlung altersbedingter Gedächtnisstörungen und Durchblutungsstörungen im Gehirn, aber auch in den Gliedmaßen eingesetzt.
Durch die bessere Durchblutung wird das Gehirn mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen versorgt - optimale Bedingungen für geistige Leitungsfähigkeit.
Auch bei Tinnitus, der durch Durchblutungsstörungen entstanden ist, können Ginkgopräparate helfen.

Außerdem schützen Ginkgopräparate als starker Radikalfänger die Gehirnzellen vor altersbedingten Abbauvorgängen.

 

Bedeutung als Heilpflanze

Der Ginkgo hat als Heilpflanze in China eine lange Tradition und wird auch in Europa in Form von zahlreichen Gesundheitspräparaten angeboten. Die Blätter enthalten einen ganzen Cocktail gesundheitsfördernder Stoffe, die meist als "Ginkgo-Extrakt" zur Vorbeugung und Linderung verschiedenster Erkrankungen eingesetzt werden: Sie haben vor allem einen günstigen Einfluss auf das zentrale Nervensystem und fördern die Bildung verschiedener Botenstoffe im Gehirn. Daher werden sie oft bei nachlassender Gedächtnisleistung verordnet. Sie fördern außerdem die Durchblutung, weil sie die Fließeigenschaften des Blutes verbessern, und schützen die Körperzellen vor freien Radikalen.

Rezepte mit Ginkgo findet man hier:

Kunkel-Garten

Smarticular

Chefkoch

 

 

Zugriffe: 86

OGV Wetter

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.