Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Unser Heilkraut des Monats Oktober - Die Zwiebel

Der Zwiebel werden zahlreiche Heilwirkungen zugeschrieben:

- Für Diabetiker zu empfehlen, da sie blutzuckersenkende Wirkung hat.
- Zwiebelsaft entwässert. Frisch gepressten Zwiebelsaft löffelweise einnehmen.
- Zwiebeln in Milch gekocht wirken wurmtreibend.
- Zwiebelwürfel roh um den Hals gewickelt wirken entzündungshemmend.
- Feinst geschnittene rohe Zwiebel ist appetitanregend und magenstärkend.
- Auf Abszesse gelegt wirkt Zwiebel entzündungshemmend und desinfizierend.
- Die Abkochung von Zwiebeln kann zum Reinigen von Wunden verwendet werden.
- Insektenstiche mit frischem Zwiebelsaft beträufeln lindert den Juckreiz.
- Zwiebelwürfel mit Honig mischen, bei Husten 3–5 Mal täglich teelöffelweise einnehmen. Das nimmt den Schleim, fördert das Abhusten.

Rohe Zwiebeln enthalten viele Schwefelverbindungen und andere Vitamine, die gesundheits-förderlich sind.
Man sollte sie ganz fein schneiden und nur nicht stehen lassen, weil durch die Oxidation Stoffe freigesetzt werden, die dann blähungsfördernd sind.

Zugriffe: 202

Reilinger Wetter

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok